seitenbild


Projekt Insektengarten für Alt und Jung

Hören Sie hier einen Beitrag von radio leinehertz 106.5 über unser Projekt:

 

Alt und Jung säen eine Wildblumenwiese an LupeAlt und Jung säen eine Wildblumenwiese an

In dem generationenübergreifenden Projekt "Schmetterlinge, Bienen, Hummeln & Co - ein Insektengarten für Alt und Jung" trifft sich eine Gruppe Senioren vom Stift zum Heiligen Geist in Hannover wöchentlich mit einer Schüler-AG der Grundschule Kestnerstraße.

Während der Treffen werden die faszinierende Insektenwelt und ökologische Zusammenhänge veranschaulicht. Beobachtungen der Verhaltensweisen verschiedener Bestäuberinsekten, das Kennen lernen ihrer Bedürfnisse sowie verschiedene Exkursionen von der Streuobstwiese bis hin zum Honigbienenstand sollen bei Alt und Jung ein tieferes Verständnis von Natur und Ökologie vermitteln. Durch den intergenerationellen Wissens- und Erfahrungsaustausch über Gärten und Begegnungen mit Insekten im Vergleich früher-heute werden Themen wie die Bedeutung und Veränderung der Artenvielfalt sowie Klimawandel lebendig.

Ausführlich wird sich die Gruppe mit den Möglichkeiten zum Schutz der Bestäuberinsekten beschäftigen sowie mit der Frage, wie man möglichst viele Menschen aufklären und für Schutzmaßnahmen motivieren kann.

Dazu werden unter Anleitung von Gabi Fiedler im Außengelände des Seniorenheims "Stift zum Heiligen Geist" Kleinbiotope für Bestäuberinsekten angelegt sowie Nisthilfen gebaut. Die Einweihung des Insektengartens ist im Sommer 2019 geplant und soll künftig für Alle zugänglich sein. Infoschilder und Erläuterungstafeln bieten Informationen sowie Anregungen zum Insektenschutz. Bänke vor den Nahrungs- und Nistplätzen der Insekten laden Interessierte zur Beobachtung und Erholung ein.

Praktischer Auftakt bei der Gestaltung des Insektengartens war Mitte September die Anlage einer 140 m² großen Wildblumenwiese.

Kontakt: gabi.fiedler@bildungswerk-kronsberghof.de

Dieses Projekt wurde gefördert von
Dieses Projekt wurde gefördert von