seitenbild


Bienenpädagogische Fortbildungen für Pädagogen und Imker

Fortbildungen zur Nachhaltigen Bienenpädagogik

Unser Angebot richtet sich an Lehrkräfte aller (Vor-) Schulformen, Umweltpädagogen und Imker. Es informiert die Teilnehmer über verschiedene bienenpädagogische Konzepte und unterstützt sie individuell bei der Wahl eines für ihre Einrichtung geeigneten Bienenprojektes. Die bienenpädagogische Arbeit der Bildungswerk Kronsberghof gGmbH zeichnet sich durch einen hohen Praxisanteil und innovative Konzepte aus.

Auch in 2019 geht es weiter.

Hier alle bienenpädagogischen Fortbildungen im Überblick.

Anmeldungen sind mit dem Anmeldeformular möglich.



14.05. + 04.06.2019 Sommerbienen in der pädagogischen Arbeit - für Pädagogen und Imker

Bienen auf Zeit, diese Idee verfolgt unser bewährtes Sommerbienenkonzept. Es ermöglicht die pädagogische Arbeit mit Honigbienen als zeitlich begrenztes Projekt vom Frühjahr bis zu den Sommerferien.   ausklappen!

Der Workshop stellt die pädagogische Arbeit mit den Sommerbienen vor: Vom Schwarm zum kleinen Bienenvolk auf Naturwabenbau. Es wurde von uns als niedrigschwelliger Einstieg in die Bienenpädagogik entwickelt. Das Konzept eignet sich optimal für alle schulischen und außerschulischen Lernstandorte in Kooperation mit einem Imker/einer Imkerin.

Inhalte: Praktische Einführung in das Sommerbienenkonzept vom Einlogieren eines Schwarms in den Bienenkasten über die Beobachtung verschiedener Entwicklungsstadien der Bienen bis hin zu einer kleinen Honigernte. Einstieg in die Bienenbiologie und praktische Versorgung der Sommerbienen.

 

Bitte kontaktieren Sie uns!

Termin:   14.05. + 04.06.2019 – 10:00 bis 16:00 Uhr
Ort:   Ernst-Reuter-Schule Pattensen, KGS, Platz St. Aubin 1, 30982 Pattensen
Hinweise:   Kosten: 150,00 € für beide Tage, zzgl. 10,00 € für Getränke
Kontakt:   Bildungswerk Kronsberghof gGmbH
E-Mail:  info@bildungswerk-kronsberghof.de
Telefon:   0511-646633-60
Internet:   www.bildungswerk-kronsberghof.de
Anmeldeformular   Schließen

16.05. + 06.06.2019 Sommerbienen in der pädagogischen Arbeit - für Pädagogen und Imker

Bienen auf Zeit, diese Idee verfolgt unser bewährtes Sommerbienenkonzept. Es ermöglicht die pädagogische Arbeit mit Honigbienen als zeitlich begrenztes Projekt vom Frühjahr bis zu den Sommerferien.   ausklappen!

Der Workshop stellt die pädagogische Arbeit mit den Sommerbienen vor: Vom Schwarm zum kleinen Bienenvolk auf Naturwabenbau. Es wurde von uns als niedrigschwelliger Einstieg in die Bienenpädagogik entwickelt. Das Konzept eignet sich optimal für alle schulischen und außerschulischen Lernstandorte in Kooperation mit einem Imker/einer Imkerin.

Inhalte: Praktische Einführung in das Sommerbienenkonzept vom Einlogieren eines Schwarms in den Bienenkasten über die Beobachtung verschiedener Entwicklungsstadien der Bienen bis hin zu einer kleinen Honigernte. Einstieg in die Bienenbiologie und praktische Versorgung der Sommerbienen.

 

 

Termin:   16.05. + 06.06.2019 – jeweils von 10:00 - 16:00 Uhr
Ort:   Schaumburger Waldimkerei Das-Bienenhaus, Zum Forsthaus 21, 31552 Apelern/Reinsdorf
Hinweise:   Kosten: 150,00 € für beide Tage, zzgl. 10,00 € für Getränke
Kontakt:   Bildungswerk Kronsberghof gGmbH
E-Mail:  info@bildungswerk-kronsberghof.de
Telefon:   0511-646633-60
Internet:   www.bildungswerk-kronsberghof.de
Anmeldeformular   Schließen

25. - 27.06.2019 Wild- und Honigbienen - Bienenpädagogik an Schulen und außerschulischen Lernorten

Der praxisbetonte Lehrgang führt in die bienenpädagogische Arbeit rund um die Honig- und die Wildbiene ein. Die sehr unterschiedlichen Lebensbedürfnisse werden aufgezeigt, ihre Eignung für die Umweltbildung wird dargestellt und durch bewährtes Unterrichtsmaterial ergänzt.   ausklappen!

Am Beispiel des „Sommerbienenkonzeptes“ erleben Sie naturnahes, pädagogisches Imkern, vom Einzug eines Honigbienenschwarmes in seine neue Behausung bis zum Jungvolk auf Naturwabenbau. Weitere Möglichkeiten der pädagogischen Honigbienenhaltung sowie das landesweite Netzwerk www.bienenschulen.de werden vorgestellt. Der „Phänologische Kalender“, ein jahresbegleitendes Unterrichtsmaterial, visualisiert das Jahr der Honigbiene und gibt Anregungen für die wöchentliche Projektarbeit.

In einer Exkursion rund um das Tagungshaus werden wir die Vielfalt der Wildbienenarten/-gruppen in ihren Lebensräumen beobachten und Schutzmaßnahmen diskutieren. Weitere Themen sind rechtliche Aspekte sowie Möglichkeiten der Finanzierung von Bienenprojekten am schulischen und/oder außerschulischen Lernort.

Für das Seminar ist eine Anerkennung als Bildungsveranstaltung nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubgesetz gem. §10 Abs. 1 beantragt.

Termin:   25. - 27.06.2019
Ort:   und Veranstalter: Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz, Camp Reinsehlen, 29640 Schneverdingen
Hinweise:   Kosten: 250,00 € inkl. Verpflegung, ohne Übernachtung
Kontakt:   Anmeldung nur direkt bei der Alfred Toefer Akademie für Naturschutz
Internet:   https://www.nna.niedersachsen.de/veranstaltungen/wildbienen-171046.html
Schließen

Mi, 04.09.2019 Grundkurs Bienenpädagogik in Schule, am außerschulischen Lernort und am Lernort Imkerei

Der Kurs versteht sich als Einführung in die praktische bienenpädagogische Projektarbeit, auch direkt am Bienenstock. Es werden sowohl temporäre als auch dauerhafte Bienenhaltungsformen vorgestellt.   ausklappen!

Die Teilnehmer/innen können konkrete Umsetzungsvorstellungen für die praktische Bildungsarbeit mit Honigbienen in der eigenen Einrichtung entwickeln.

Termin:   Mi, 04.09.2019 – 10:00 bis 17:00 Uhr
Ort:   Umweltzentrum Hollen (RUZ), Holler Weg 35, 27777 Ganderkesee
Hinweise:   Kosten: 95,- € zzgl. 5,- € für Getränke
Kontakt:   Bildungswerk Kronsberghof gGmbH
E-Mail:  info@bildungswerk-kronsberghof.de
Telefon:   0511 6466 33-60
Internet:   www.bildungswerk-kronsberghof.de
Anmeldeformular   Schließen

Mi, 11.09.2019 Grundkurs Bienenpädagogik in Schule, am außerschulischen Lernort und am Lernort Imkerei

Der Kurs versteht sich als Einführung in die praktische bienenpädagogische Projektarbeit, auch direkt am Bienenstock. Es werden sowohl temporäre als auch dauerhafte Bienenhaltungsformen vorgestellt.   ausklappen!

Die Teilnehmer/innen können konkrete Umsetzungsvorstellungen für die praktische Bildungsarbeit mit Honigbienen an der eigenen Einrichtung entwickeln.

Termin:   Mi, 11.09.2019 – 10:00 bis 17:00 Uhr
Ort:   Internationaler Schulbauernhof gGmbH, Lehmkuhlenstraße 3, 37181 Hardegsen
Hinweise:   Kosten: 95,00 € zzgl. 5,00 € für Getränke
Kontakt:   Bildungswerk Kronsberghof gGmbH
E-Mail:  info@bildungswerk-kronsberghof.de
Telefon:   0511-6466 33-60
Internet:   www.bildungswerk-kronsberghof.de
Anmeldeformular   Schließen

Di, 17.09.2019 Grundkurs Bienenpädagogik in Schule, am außerschulischen Lernort und am Lernort Imkerei

Der Kurs versteht sich als Einführung in die praktische bienenpädagogische Projektarbeit, auch direkt am Bienenstock. Es werden sowohl temporäre als auch dauerhafte Bienenhaltungsformen vorgestellt.   ausklappen!

Die Teilnehmer/innen können konkrete Umsetzungsvorstellungen für die praktische Bildungsarbeit mit Honigbienen an der eigenen Einrichtung entwickeln.

Termin:   Di, 17.09.2019 – 10:00 bis 17:00 Uhr
Ort:   Aktion Fischotterschutz e.V. OTTER ZENTRUM Hankensbüttel, Sudendorfallee 1, 29386 Hankensbüttel
Hinweise:   Kosten: 95,00 € zzgl. 5,00 € für Getränke
Kontakt:   Bildungswerk Kronsberghof gGmbH
E-Mail:  info@bildungswerk-kronsberghof.de
Telefon:   0511-6466 33-60
Internet:   www.bildungswerk-kronsberghof.de
Anmeldeformular   Schließen

Mi, 20.11.2019 Das Jahr der Bienen - Der Phänologische Kalender

Der von uns entwickelte Phänologische Kalender "Das Jahr der Bienen" ist ein jahresbegleitendes Unterrichtsmaterial. Wir stellen ihn in diesem Workshop ausführlich vor und geben viele praktische Anregungen für den Einsatz im Unterricht.   ausklappen!

Fliegen unsere Bienen heute? Wie kalt ist es draußen? Und was blüht eigentlich gerade? Beobachten Sie mit Ihren Schülern und Schülerinnen  ein ganzes Jahr lang den Flug der Bienen und ihre Futterquellen.

Mit diesem Bienenkalender-Set nehmen Schülerinnen und Schüler jede Woche Naturphänomene bewusst wahr. Sie sammeln Messwerte wie etwa den Bienenflug, die Blühphasen der Pflanzen im Schulgarten, die Außentemperatur oder den Niederschlag. Ihre erhobenen Daten tragen oder stempeln sie in die große Kalenderscheibe ein. Blüten- und Bienenstempel zeigen, welche Pflanzen aktuell blühen und ob die Bienen gerade ausfliegen. Durch das regelmäßige Eintragen entsteht eine Temperatur- und Niederschlagskurve. So macht der Phänologische Bienenkalender sichtbar, wo Sammelbienen übers Jahr Nektar und Pollen finden und wie eng das Leben der Honigbiene mit dem Wetter verwoben ist.

In diesem Workshop gibt es viele praktische Tipps zum Einsatz des Phänologischen Kalenders "Das Jahr der Bienen" im Unterricht. Zielgruppe: Alle Altersstufen ab 3. Klasse

Termin:   Mi, 20.11.2019 – 10:00 - 17:00 Uhr
Ort:   Schaumburger Waldimkerei Das-Bienenhaus, Zum Forsthaus 21, 31552 Apelern/Reinsdorf
Hinweise:   Kosten: 95,00 € zzgl. 5,00 € für Getränke
Kontakt:   Bildungswerk Kronsberghof gGmbH
E-Mail:  info@bildungswerk-kronsberghof.de
Telefon:   0511 6466 33-60
Internet:   www.bildungswerk-kronsberghof.de
Anmeldeformular   Schließen

Mi, 27.11.2019 Netzwerktreffen der aktiven Bienenpädagogen

Erfahrungsaustausch und fachliche Begleitung für aktive Bienenpädagogen aus Niedersachsen, im Sinne der Qualitätssicherung und Verstetigung neuer und bereits existierender bienenpädagogischer Projekte.   ausklappen!

Termin:   Mi, 27.11.2019 – 16:00 - 19:00 Uhr
Ort:   Schullandheim der Tellkampfschule e.V., Im Papenwinkel 1, 31832 Springe
Hinweise:   kostenlos für ehemalige Teilnehmer*innen
Kontakt:   Bildungswerk Kronsberghof gGmbH
E-Mail:  info@bildungswerk-kronsberghof.de
Telefon:   0511 6466 3360
Internet:   www.bildungswerk-kronsberghof.de
Anmeldeformular   Schließen

Bienenpädagogische Fortbildungen seit 2015

Wir kamen im Jahr 2015 auf die Bienen: Im Rahmen des Modellprojektes „Bienen in der Schule“ führte die Bildungswerk Kronsberghof gGmbH erstmals bienenpädagogische Fortbildungen durch.   ausklappen!

Die saisonbegleitende Schulung, an acht Terminen, orientierte sich in der Praxis an dem Sommerbienen-Konzept – Vom Schwarm zum Bienenvolk auf Naturwabenbau. Über 20 Pädagogen und Imker haben einen Einblick in die Biologie der Honigbiene und ihre Bedeutung im Naturhaushalt erfahren. Dazu begleitend wurden Unterrichtsmethoden und Materialien vorgestellt, ergänzt durch spielerische Elemente aus der Naturpädagogik. Auch hat diese Fortbildung Bienenpädagogik die vielfältigen Möglichkeiten von großen und kleinen Bienenprojekten skizziert und bewertet. Für die Teilnehmer war dies eine wichtige Grundlage und Inspiration ihrer eigenen Bildungsarbeit rund um das Thema Bienen. 

Seitdem führt die Bildungswerk Kronsberghof GmbH jedes Jahr niedersachsenweit Fortbildungen für Pädagogen und Imker durch. Mit Erfolg, die Nachfrage ist ungebrochen groß.

Schließen


Unsere Kooperationspartner: